Você está aqui: Apêndice > Livro dos Pedidos

Livro dos Pedidos

Quedan todos invitados a escribir en este libro cualquier cosa que ustedes deseen, notas de agradecimiento e intenciones que necesiten oración, o también sencillamente un saludo. Las paginas serán impresas y traídas al Padre Kentenich en la Capilla del Fundador en la Iglesia de la Adoración.

Cidade
, 26. 01. 2020

Pedido

Assinatura

 

2020

Ciudad del Este, Paraguay, 24. 01. 2020

Por la salud de los miembros de la familia Quintana-Alvarenga, por el trabajo de Pedro y Sole

SOLE

La Serena, Chile, 05. 01. 2020

POR LA RECUPERACION DE LUCIA CHAVEZ CORTES QUIEN SE ENCUENTRA AQUEJADA DE CANCER DE PANCREAS CON METASTASIS, PARA QUE EL PADRE TODOPODEROSO OBRE UN MILAGRO EN ELLA Y EL MANTO PROTECTOR DE LA MATER LA SIGA PROTEGIENDO PARA TENERLA TODAVIA CONMIGO.
LO DESEO DESDE LO MAS PROFUNDO DE MI SER.

Adrián, Su Hijo.

La Serena, Chile, 05. 01. 2020

Por la RECUPERACION DE SALUD de Lucía Chávez Cortés.

Adrián, Su Hijo.

01. 01. 2020

Lieber Pater Kentenich bitte geh mit uns durch das neue Jahr.

ES

2019

29. 12. 2019

Lieber Pater Kentenich, bitte hilf meiner Familie. Du kennst unsere Anliegen.
Auch bitte ich dich um Hilfe für die Familie, für die Paul bittet, dass in der Familie Zusammenhalt entsteht und die Familie gemeinsam eine Lösung findet, wie sie um den verstorbenen Sohn und Bruder die Trauer bewältigen können.

ES

Schweiz, 28. 12. 2019

An alle, die in diesem Anliegenbuch lesen und helfen mitzubeten:
Ich möchte den Himmel bestürmen für eine Familie mit zwei Söhnen und einer Tochter.
Vor 40 Wochen hat der älteste 22-jährige Sohn sich erhängt.
In der Familie ist Chaos. Jedes Familienmitglied trauert anders. Die Mutter sagt: Ich hasse den Sohn und ist kalt, ist nicht zugänglich für Gespräch. Der Vater ist traurig und depressiv, hat den Sohn ständig im Kopf, wenn er zuhause. Die Eltern haben kein Gesprächsstoff mehr miteinander. Die beiden Kinder gehen in eine Therapie. Die Atmosphäre ist gereizt……
Der Vater geht jeden Tag zum Grab - die Mutter nie. Der Vater ist verzweifelt, kann nichts mehr glauben.
Herr unser Gott, zeige Dich als Vater. Du weisst, was jedes Familienmitglied nötig hat.
Ich möchte, dass alle mit mir den Himmel bestürmen.

Paul

<< [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] >>